„Auf dem Rennsteig - Erdgas trifft Biomethan, ökologisch, 100% kompatibel und konkurrenzfähig“

Der Rennsteiglauf lockt jedes Jahr tausende Läufer in den Thüringer Wald. Die Lauf- und Wanderstrecken mit bis zu 74 km Länge beginnen an verschiedenen Orten und enden gemeinsam in Schmiedefeld.

Für Ulf und Niklas Richter war es die 17. bzw. 2. Teilnahme beim Halbmarathon. Neben der sportlichen Herausforderung ist die unvergleichliche Stimmung vom Start über die Strecke bis ins Ziel, nicht zuletzt auch im Bierzelt, Motivation genug, sich jedes Jahr wieder auf´s neue vorzubereiten und teilzunehmen. Wenn ca. 14.000 Teilnehmer, darunter ca. 8.000 Halbmarathonläufer, ein Ziel haben, wird´s auf den schmalen Wegen über Stock und Stein eng.

Viele Läufer präsentieren ihre Unternehmen. So passiert es auch, dass sich Erdgas und Biomethan „getriebene“ Läufer der VNG aus Leipzig und von Richter ECOS aus Leuna auf der Strecke begegnen und im Ziel zusammenfinden. Ein weiterer Beweis dafür, dass Erdgas und Biomethan in die gleiche Richtung laufen, absolut kompatibel und konkurrenzfähig sind und auch ökologisch im Thüringer Wald nur positive Spuren hinterlassen haben. Mit Strom hätte es an dem Tag ganz schlecht ausgesehen. Auf die richtige Mischung kommt´s eben an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok